Artikel mit dem Tag "Oktober-2016"



24. Oktober 2016
Gestern ging es nach langer Zeit mal wieder gemeinsam mit Wil auf die Strecke und da die Rennradsaison ja nun mehr oder weniger vorbei ist, waren wir grobstollig unterwegs. Beim Start war von einem goldenem Oktober weit und breit nichts zu sehen und das mit dem nichts zu sehen war in der Tat Programm, denn ein dichter Nebel hing über der Landschaft. Von der Ellinghäuser-Brücke ging es zunächst am Dortmund-Ems Kanal entlang, den wir auf Höhe Schwieringhausen verliessen, um von dort, die...
22. Oktober 2016
Die gestrige "Nichtregenphase" habe ich genutzt um zumindest ein wenig "Indian Summer Feeling" zu bekommen, auch wenn das bei Temperaturen um die 6°C nicht wirklich leicht fiel.
18. Oktober 2016
Da sich die Rennradsaison langsam aber sicher ihrem Ende nähert, wurde es Zeit die MTBs wieder flott zu machen. Den Anfang hat ja die Tour am vergangenen Montag mit Tobit in die Haard gemacht, gestern war dann wieder die erste "Grobstollenrunde" mit Schalter an der Reihe. Was die Schlösser-Runde mit den Rennrädern, ist die See-Runde in Sachen MTB.
16. Oktober 2016
Heute war die RTF-Saisonabschlussfahrt nach Haltern am See an der Reihe und das bei einem Wetter, das man getrost als genial betiteln darf. Gegen 10:00 Uhr sind Tobit, Kai und meine Wenigkeit in Dortmund aufgebrochen um die knapp 40km nach Haltern unter die Pneus zu nehmen und dort pünktlich zum "Mittagessen" einzutreffen, was uns auch bestens gelungen ist und Dank des Traumwetters war der Start/Zielbereich auch gut mit Fahrern gefüllt. Was dem Tobit der Kuchen, ...
15. Oktober 2016
Durch all die vielen Rennradkilometer der letzten Monate, hatte ich glatt vergessen wie schön es ist auf 26ern auch mal wieder abseits des Aspahlts unterwegs zu sein. Durch die Tour mit Tobit bin ich diesbezüglich wieder auf den Geschmack gekommen. Auch wenn es gestern nur für eine schnelle 60er Runde entlang der hiesigen Kanäle gelangt hat, schön wars allemal!
11. Oktober 2016
Dieser Sonntag stand ganz im Zeichen des vorigen Sonntags, nämlich aus der fast gleichen Tour, mit Ausnahme des Münsterlandgiros und der Tatsache, das dieses Mal Kai und Max mit dabei waren und ich die Route quasi spiegelverkehrt abgefahren bin. So ging es also zuerst zum Stift Tilbeck und von dort dann weiter zur Burg Hülshoff.
04. Oktober 2016
Das reguläre Wochenende konnte man ja getrost als bescheiden bezeichnen. Regnerisch, lausig kalt und dazu noch sehr windig, was mich zwar nicht vom Fahren abgehalten, aber dazu veranlasst hat, mich kleidungstechnisch ordentlich einzupacken.
01. Oktober 2016
Jetzt ist er als doch hier angekommen, der Herbst und das mit voller Wucht. So ist also wieder die Zeit gekommen, in der man grundsätzlich die falsche Kleidung angezogen hat, da es innerhalb kürzester Zeit von lausig kalt zu mollig warm wecheslt. Es ist aber auch die Zeit, die einen mit den grandiosesten Farbspielen welche die Natur zu bieten hat erfreut.