30. November 2020
Es wurde noch einmal eine richtig schöne Woche mit viel Sonne und für die Jahreszeit außerordentlich milden Temperaturen. Das hat natürlich dafür gesorgt, dass ich täglich auf dem Rad unterwegs war. Um ruhig in die Woche zu starten bin ich am Montag nur die kleine 3 Haldenrunde gefahren.
24. November 2020
Die letzte Woche war was das Wetter angeht extrem wechselhaft und man war gut beraten sich nach dem bewährten Zwiebelsytem zu kleiden. Den Montag habe ich mal wieder als Ruhetag genutzt und so ging es ab Dienstag auf die seit Wochen sich immer wieder ähnelnden Runden durch die hiesigen Wälder und über die umliegenden Halden.
17. November 2020
Die letzten 14 Tage waren fast durchgehend trocken und so bin ich natürlich mehr gefahren und nicht zum Schreiben gekommen. Den Anfang bildet allerdings die Gesamtstatistik des Vormonats.
04. November 2020
Die Tage werden kürzer, die Wege sind voller Laub. und das Jahr neigt sich unaufhaltsam seinem Ende entgegen, sodass ich innerhalb der Woche eigentlich nur noch grobstollig unterwegs bin. Da ich dem "Wetterbraten" zu Wochenbeginn keinen Meter über den Weg getraut habe, bin ich vorsichtigerweise nur um die hiesigen Felder gekreiselt.
26. Oktober 2020
Die vorletzte Woche war aus metereologischer Sicht mal wieder eine der besseren. Die Temperaturen sind zwar ordentlich in den Keller gefallen, aber dafür hat es nur sehr selten geregnet. Seit der Herbst Einzug gehalten hat, bin ich innerhalb der Woche fast ausschließlich auf den Singlespeeds unterwegs und das dann meistens auch am Kanal, dessen Decke am Dortmund-Ems-Kanal zwischen Holthausen und Henrichenburg zur Zeit komplett neu gemacht wird.
10. Oktober 2020
Die letzte Woche war völlig durchwachsen, da sich das Wetter fast stündlich änderte und man stets das Gefühl hatte das falsche angezogen zu haben. Nicht Fahren ist natürlich auch keine Lösung und so war die bewährte Zwiebeltechnik die beste Möglichkeit unbeschadet die Runden zu überstehen. Den Anfang machte dabei am Montag eine kleine Runde über die hiesigen Halden, die ich auf dem Titan-Singlespeed absolviert habe.
08. Oktober 2020
Wieder einmal hat die Zeit nur für einen 14 Tage Rückblick gereicht. Nach der Wixbergrunde mit André bin ich am Montag wieder zu einer lockeren KB-Runde aufgebrochen, die wie fast immer über Vinnum führte. Diese Runde hat den riesigen Vorteil fast gänzlich ohne Autoverkehr stattzufinden. Außerdem ist man zwischen all den Maisfeldern bestens windgeschützt.
21. September 2020
In der letzten Woche hat sich das Wetter hier noch einmal von seiner besten Seite gezeigt. Da ich an beiden Tagen des Wochenendes große Touren, Samstag Sauerland und Sonntag Longinusturm, gefahren bin, hatte ich am Montag die Beine hochgelegt und bin erst am Dienstag wieder aufs Rad gestiegen. An diesem bin ich dann mal wieder nach Davensberg gefahren, schon allein um größtenteils vom Autoverkehr entkoppelt fahren zu können.
14. September 2020
Die letzte Woche stand diesmal ganz im Zeichen des Simplons. Also keine Tour mit Stollen an den Pneus, oder auf klassischem Geröhr. Um gut in die Woche zu kommen ging es am Montag erst einmal über die gewohnten Wege der Umgebung und wie es an Montagen nunmal so ist, man ist zum großen Teil allein unterwegs.
09. September 2020
Langsam aber sicher übernimmt hier Herbstluft das Geschehen und die Übergangstrikots sind aktuell die vernünftigere Wahl. Am Montag ging es ausnahmsweise mal nicht grobstollig oder klassisch, sondern mit dem Simplon auf die Piste.

Mehr anzeigen