14

 

Hurra,

der Frühling ist nun vollends hier angekommen und mein Heuschnupfen so gut wie vorbei!

 

Leider war die letzte Woche nicht nur von schönen Dingen geprägt, aber dazu später mehr.

 

Am Dienstag war hoffentlich das letzte Mal bis Herbst das Tragen einer Dreiviertelhose angesagt.

mehr lesen 0 Kommentare

13

 

Nicht nur das ich immer noch heuschnupfengeschädigt bin, die letzte Woche war auch bitterkalt, sodass nur die Tour am Dienstag ohne frieren vonstatten ging. Die war dann auch wieder von rein pragmatischer Natur und führte mich wie meistens Richtung Vinnum und Olfen.

mehr lesen 0 Kommentare

12

 

So langsam aber sicher wird es hier dann noch irgendwie Frühling und man hat vor jeder Ausfahrt wieder das Problem mit der Wahl der richtigen Kleidung. Kurz/kurz?, 3/4 - kurz?, lang/lang?, etc pp ... Ich tendiere aktuell zu 3/4 Hose und langem Trikot, da ich dem Braten da draußen noch nicht so recht über den Weg traue und froh bin das sich meine Erkältung wieder verzogen hat.

 

Auch Strava scheint erkältet gewesen zu sein, denn mit den Märzstatistiken habe ich dieses Jahr das 1. Mal überhaupt eine zusammengefasste Monatsübersicht bekommen.

mehr lesen 0 Kommentare

11

 

Was das Radfahren angeht begann die Woche für mich tatsächlich erst am Donnerstag, da mich der Heuschnupfen vorher so fest im Griff hatte, das an ein Fahren nicht zu denken war. Für eine erste Runde war der Donnerstag dann in Sachen Heuschnupfen auch bestens geeignet, da er recht kühl und von einer hohen Luftfeuchtigkeit geprägt war, was den Pollenflug ein wenig eindämmte. In Vinnum bin ich dieses Mal nicht Richtung Haus Sandfort abgebogen, sondern geradeaus gefahren um ein paar Kilometer weiter an den Kanal zu gelangen.

mehr lesen 0 Kommentare

10

 

Die letzten Wochen waren hier sehr ruhig. Das liegt daran, das es ja fast nur geregnet hat und mich zusätzlich die 1. richtig fiese Heuschnupfenwelle erwischt hat. So bin ich nur sporadisch mal aufs Rad gekommen und wenn ich dann wieder daheim war, hielt sich ob der Allergie die Lust zum Schreiben in überschaulichen Grenzen. Zusätzlich zum Regen waren die Tage vor knapp 2 1/2 Wochen auch noch von heftigem Wind geprägt. Trotzdem habe ich dann mal die kurze Regenpause genutzt und bin meine gewohnten Runden gefahren, wie die über Natrop, Olfen und Selm.

mehr lesen 0 Kommentare